Ohne Hasen geht zu Ostern nichts….

Der Neue Rostocker Osterbasteltipp für Klein und Groß

Jedes Jahr vor der Osterzeit holen wir die Hasen und Eier hervor, die sich über die Jahre angefunden haben. Wir haben eine Idee für eine tolle selbstgemachte Osterdeko gefunden, die für Abwechslung sorgt und Farbe in unser schönes Zuhause bringt. Lassen Sie sich inspirieren.

Hasen sind das Ostermotiv schlechthin. Ganz schlicht und einfach:
Die Girlande aus einfachen Häschen als Osterdekoration.

Eine Hasengirlande lässt sich ganz einfach selber machen und schmückt als Deko jeden Raum. Einfach und schnell gemacht und für das Basteln mit Kinder super geeignet.

Sie brauchen:

Feste Pappe für die Schablone, ein oder mehrfarbige festes Papier oder Pappe, Bastelschere, Kleber, Watte oder Pompoms aus dem Bastelbedarf, Eine Schnur oder Geschenkband.

So wird’s gemacht:

1.      Machen Sie sich aus festerer Pappe eine bunte Schablone für den Hasen-Umriss. Erst aufzeichnen, dann mit einer Bastelschere ausschneiden.

2.      Nun übertragen Sie die Hasen-Umrisse auf die farbigen Pappen und schneiden diese anschließend aus.

3.      Rollen Sie kleine Wollbällchen, die Sie nun auf den Hasen kleben.

4.      Kleben sie nun die Hasenohren an der Schnur fest. Oder fädeln Sie nun die Hasen mit einer Nadel wie auf unserem Bild auf eine Schnur auf.

5.      Natürlich eignet sich auch eine Farbe für die Deko, z. B. das frische Grün unserer Neuen Rostocker ;)

Diese Hasen kann man überall hinhängen. Sie machen Freude und laden zum Anfassen ein. So puschelig kann sich Ostern anfühlen und Lächeln hervorzaubern. Probieren Sie es aus. Lächeln ist garantiert.

Zurück Weitere News